Verlängert auf das Wochenende 11./12.02.2012 findet aktuell noch der alljährliche historische Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum statt. 2012 ist nun das 5. Jahr, erstmals haben wir uns seit unserem Zuzug ins Ruhrgebiet auch einmal hierhin gewagt. Gezeigt wird inmitten ruhrpottscher Industriekultur allerlei altes Fahrwerk und Kurzweiliges. Riesenrad, Autoscooter, Kettenkarusell, Berg- und Talbahn in zwei Varianten, ein Spiegelkabinett und zwei Schaukeln werden umrahmt von Entenangeln, Armbrustschießen oder auch der klassischen Dosenwurfbude. Sämtlichst haben sie alle eines gemeinsam: viele Jahre auf dem Buckel. Die Raupenbahn z.B. hat den Stofftunnel für den „geheimen“ Kuss, eine Bahn stand 50 Jahre eingelagert rum, bis sie wiederentdeckt wurde.

Für Hunger und Durst gibt es Crepestand, Kuchen- und Waffelstand und dergleichen. Dazwischen stakst mit Glück ein Stelzenläufer oder der nette Vogelstimmenverkäufer. Ein Kasperle-Theater mit mehreren Vorführungen je Tag haben wir gesehen, eine Konzertorgel macht ordentlich Dampf, eine andere Orgel steht als Deko da. Das Ganze wird durchmischt mit historischen Treckern und Anhängern aus dem Schaustellermetier, die den oder anderen Blick ins Innere ermöglichen.

Kleines Highlight ist der Holländer, der in seinem Kabüffchen historische Fotos produziert. Ratz fatz ist die Familie z.B. ausstaffiert wie um die Jahrhundertwende und darf zehn Minuten später ein angegilbtes Machwerk davon mit nach Hause nehmen. Groß! Und im Preis angenehm: 10 EUR für die erste Person, jede weitere a zwei EUR.

Alles in allem ein kleines, aber feines Event, das mehrere Stunden Aufenthalt für die ganze Familie erlaubt. Damit relativiert sich auch der Eintrittspreis (9,50 EUR für Erwachsene, 7,50 für Kinder >80cm) – die Fahrgeschäfte sind nämlich alle im Preis drin. Und da fährt man auch als Papa oder Mama gern mal die eine oder andere Runde mit!

Die Ausschilderung vom Parkplatz könnte besser sein. Aber dafür kostet der Parkplatz nichts.

Meine Wertung: (drei von drei Schachtzeichen)

Die Website gibt leider nicht so viel her.

Zur Fotogalerie:

Historischer Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum
Markiert in:    

2 Gedanken zu „Historischer Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum

Kommentar verfassen