Anlässlich der Vernissage des neuen Ausstellungsformats „ART Ruhr – Zeitgenossen“ ludt das Auktionshaus an der Ruhr am 31. August 2019 zu einer temporären Installation von Lichtkunst.ruhr ein: in der Friedrichstraße zu Mülheim an der Ruhr wurden mehrere Villen bzw. deren Fassaden einen Abend lang zu besonderen Stars vor dem nächtlichen Himmel. Gut 150 Meter Kabel und einiges an Funkequipment haben nebst wasserdichten LED-Strahlern diese bisher aufwändigste Installation zu einem beeindruckenden Schauspiel werden lassen. Den einen oder anderen heftigen Regenschutt hat dieses Kunstwerk auf Zeit mit einigem Improvisationstalent von Lichtkunst-Thorsten gut weggesteckt. Die spiegelnden Bilder am Ende dieser kleinen Serie gelangen mir dadurch noch spektakulärer, oder?

Mülheim an der Ruhr: Villen an der Friedrichstraße. Es werde Licht!
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.