Camera Obscura – Mülheimer Rundumblick mit Carl Zeiss

Wußtet Ihr, dass die weltgrößte begehbare Camera Obscura in Deutschland liegt? In Nordrhein-Westfalen – im Ruhrgebiet – in Mülheim an der Ruhr?

In einem Wasserturm, der früher einmal ollen Loks ordentlich beim Dampfmachen im Kessel das notwendige Nass beigesteuert hat, ist seit 1992 was Scharfes drin! Eine feine Zeissoptik sorgt nämlich dafür, dass das wie in einer Schuhkiste mit nem Loch drin projizierte Bild der Außenwelt noch exzellent fokussiert und gedreht werden kann. Man munkelt, dass die Optik eigentlich für die Sowjetsein russisches Weltraumteleskop gedacht war! Gerade an sonnigen Tagen wird auf die entsprechende Projektionsfläche – zwischen den sie umringenden Zuschauern – ein unglaublich scharfes und farbechtes Bild von Mülheim geworfen. Sowas muss man einfach mal gesehen haben.

Wenn Ihr ein bißchen Glück habt, dann ist die Tür ganz oben nach draußen geöffnet. Ihr habt dann einen tollen Blick auf Mülheim und das angrenzende Ruhrgebiet aus einer schon ganz ordentlichen Höhe.

Auf dem Weg in die dritte Etage mit der eigentlichen Camera Obscura findet Ihr viele Exponate, die sich mit der Vorgeschichte des Films beschäftigen. Also alles, was vor dem bewegten Bild Land und Leute ergötzt hat, Motive und Eindrücke von fremden Ländereien und außergewöhnlichen Dingen. Da sind Daumenkinos genauso zu sehen, wie Zwirbelscheiben (“Thaumatrope”), Schattenspiele aus Asien oder 3D-Panoramen. Muss das beeindruckend gewesen sein für die Leute damals!

Mit einer Ruhrtopcard kommt Ihr einmalig mit freiem Eintritt rein, ansonsten sind 4,50 EUR pro Erwachsenem eine lohnenswerte Investition. Und wer möchte, kann im museumseigenen Café noch ein Stückchen leckeren Kuchen oder ein paar Wiener Würstchen futtern. Was zum Trinken ist ebenfalls erhältlich, alles zu moderaten Preisen. Einen Museumsshop gibt es auch noch, hier gibt es neben vielen pfiffigen Gadgets rund um Optik und Illusion auch ein paar schöne Ansichts- und Motivkarten.

Und weil mit viel Liebe auch direkt mal vom Museumsleiter Dr. Kaufhold persönlich präsentiert wird, gibt es von mir volle drei von drei Schachtzeichen! schachtzeichen_bewertungschachtzeichen_bewertungschachtzeichen_bewertung

Parkplätze gibt es direkt am Museum. Wer noch Zeit hat: einfach mal in das Gelände der MüGa (Mülheimer Gartenschau) gehen, das schließt sich nahtlos an.

Details: Offizielle Website “Camera Obscura mit dem Museum zur Vorgeschichte des Films”

cameraobscura_19_-P1150825cameraobscura_01_-P1150713 cameraobscura_02_-P1150715 cameraobscura_03_-P1150717 cameraobscura_04_-P1150718 cameraobscura_05_-P1150721 cameraobscura_06_-P1150722 cameraobscura_07_-P1150723 cameraobscura_08_-P1150724 cameraobscura_09_-P1150726 cameraobscura_10_-P1150727 cameraobscura_11_-P1150729 cameraobscura_12_-P1150730 cameraobscura_13_-P1150738 cameraobscura_14_-P1150741 cameraobscura_15_-P1150755 cameraobscura_16_-P1150757 cameraobscura_18_-P1150800

Kutschenwerkstatt Gelsenkirchen – People of Lisboa

Der befreundete Damian hat seine erste kleine Fotoausstellung in der Kutschenwerkstatt Gelsenkirchen platziert. Grund genug, da mal vorbeizuschauen. Die “People of Lisboa” präsentierten sich in dem, äh, eher unorthodoxen Umfeld der Kutschenwerkstatt, die früher tatsächlich mal diversen holzrädrigen Karren bei wichtigen Problemen während der Ruhrgebietsdurchquerung half.

Die Werke widerspiegeln Momente und Eindrücke von den Straßen Lissabons, die Damian dort bei einem Besuch der Stadt einfing. Bildmotive und Galeriearrangement lassen eine spannende Zukunft erahnen. Über seine Vorbereitungen zu People of Lisboa schreibt der Bildermacher in seinem Blog.

1-IMG_6406 2-P1150833 3-P1150836 4-P1150837 5-P1150840 6-P1150843

Lesung im Ruhrgebietsladen – Wat ne Gegend!

Sigi Domke und Michael Hüter waren zu Gast bei einer Lesung im Ruhrgebietsladen am Freitag, den 13. März 2015. Die Lesung “Wat ne Gegend!” war Auftakt einer kleinen Reihe gemeinsam mit dem Verlag Henselowsky Boschmann Bücher vonne Ruhr.

Die Lesungen finden direkt im Ruhrgebietsladen in Mülheim an der Ruhr – Heißen statt. Den Ruhrgebietsladen als Sammelplatz regionaler Spezialitäten, Andenken und Ruhrpott-Gimmicks hatte ich Euch bereits vor etwas längerer Zeit hier einmal vorgestellt.

Und die Frau hat gesagt, ich solle das Event doch lobend erwähnen. Das tue ich hiermit sehr gerne, zumal Preis/Leistung der Lesung in einem sehr guten Verhältnis sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Allwetterzoo Münster im Frühling

…weil’s 2015 im ersten Quartal in der Ruhrtopcard drin war, sind wir im Allwetterzoo Münster gewesen. Und da beim ersten Versuch am 08.03. gleich der Besucheransturm des Jahrhunderts losbrach, haben wir zwei Anläufe gebraucht…

Ausgewählte, subjektive Highlights:

  • der Streichelzoo, weil die Ziegen hier kein Besucherfutter bekommen und somit auch nicht danach streiten – nein, die Ziegen sind schlicht auf’s Streicheln aus
  • die Fütterungen von Pinguinen, Elefanten und Loris unter Einbeziehung der Besucher – bei den Pinguinen gibt’s Fische, bei den Elefanten Äpfel und Eisbergsalatköpfe und bei den Loris eine Art Nektarersatz (da hätte man allerdings die Besucherströme ein bißchen regulieren müssen)
  • die vielen Storchenhorste – da war ein Kommen und Gehen in der Luft, und jedes Mal freudiges Storchenschnabelgeklapper, wenn der Partner wieder im Nest gelandet ist!
  • die Frühlingsgefühle überall – nicht nur bei den Störchen 😉

In Summe ein schöner Zoo, lohnt sich wohl auch ohne Ruhrtopcard mal ein Besuch.

Details: Webseite des Zoos

Allwetterzoo_01-P1150342 Allwetterzoo_02-P1150345 Allwetterzoo_03-P1150350 Allwetterzoo_04-P1150362 Allwetterzoo_05-P1150363 Allwetterzoo_06-P1150365 Allwetterzoo_07-P1150367 Allwetterzoo_08-P1150369 Allwetterzoo_09-P1150374 Allwetterzoo_10-P1150376 Allwetterzoo_11-P1150378 Allwetterzoo_12-P1150380 Allwetterzoo_13-P1150390 Allwetterzoo_14-P1150393 Allwetterzoo_15-P1150414 Allwetterzoo_16-P1150426 Allwetterzoo_17-IMG_5895 Allwetterzoo_18-IMG_5897 Allwetterzoo_19-P1150439 Allwetterzoo_20-IMG_5900 Allwetterzoo_23-P1150441 Allwetterzoo_24-P1150450 Allwetterzoo_25-P1150463 Allwetterzoo_26-P1150475 Allwetterzoo_27-P1150509 Allwetterzoo_28-P1150518 Allwetterzoo_29-P1150527 Allwetterzoo_30-P1150541 Allwetterzoo_31-P1150544 Allwetterzoo_32-P1150546 Allwetterzoo_33-P1150554 Allwetterzoo_34-P1150555 Allwetterzoo_35-P1150570

Die Beatles in Mülheim an der Ruhr

…jedenfalls fast: von 22.01. bis 31.01.2015 gibt es eine kleine Ausstellung “Beatles Fab Four Ever”. Devotionalien, Merchandising, musikalische Werke zum Reinhören und auch ein paar echte Requisiten geben sich ein Stelldichein im hiesigen Rhein-Ruhr-Zentrum, quasi in der ‘Penny Lane’.

Kostet nix, also einfach mal reingucken, wenn man eh grad da in der Ecke ist.

Update: Das RRZ-Facebook-Team hat zwei Hinweise für Euch:

  1. Am 24. und 31.1. sind ab 14.00 Uhr The Beatles Connection als Liveband zu Gast!
  2. Die 15 Stationen finden sich in der Ost- und Südmall im Erdgeschoss 2 (obere Etage).

Update 2: Es gibt einen kleinen Artikel bei DerWesten

Update 3: Im hiesigen Lokalkompass findet sich eine schöne Bilderstrecke – nicht nur von den Beatlesobjekten, sondern auch generell aus der passenden Zeit.

BeatlesRRZ_1_IMG_5520 BeatlesRRZ_2_IMG_5521 BeatlesRRZ_3_IMG_5522 BeatlesRRZ_4_IMG_5523 BeatlesRRZ_5_IMG_5524 BeatlesRRZ_6_IMG_5525 BeatlesRRZ_7_IMG_5526 BeatlesRRZ_8_IMG_5527 BeatlesRRZ_9_IMG_5528 BeatlesRRZ_10_IMG_5529 BeatlesRRZ_11_IMG_5530 BeatlesRRZ_12_IMG_5531