Das Mülheimer Backsteintheater – Teil des UNESCO Kulturprojekts am Evangelischen Krankenhaus Mülheim an der Ruhr – hat sich trotz kurzer Regenschauer sichtlich gefreut, nach gut anderthalb Jahren Corona endlich wieder auftreten zu können. Am 24. Juli 2021, einem Samstagabend, fand die erste von fünf geplanten Vorstellungen von „Ewig jung“ auf der Freilichtbühne Mülheim statt.

Sechs mehr oder wenige rüstige Rentner aus dem ehemaligen Showbiz lassen in dieser musikalischen Komödie die Hits ihrer Jugend und Vergangenheit wieder auferstehen – wenn sie nicht gerade von Schwester Susanne beobachtet werden… Ich finde es immer wieder beeindruckend, was das Laien-Ensemble des Backsteintheaters unter der Leitung von Michael Bohn hier auf die Bühne zaubert (siehe auch hier: „Eine himmlische Karriere“). „Ewig jung“ – inklusive Zugabe eine gut zweistündige musikalische Zeitreise, in der für jeden, sagen wir, Ü20er, was dabei sein dürfte!

Eintritt frei – der Hut geht rum. Eventuelle Rest-Karten und weitere Termine gibt es hier auf der offiziellen Website: Backsteintheater.

Mülheim an der Ruhr – Backsteintheater auf der Freilichtbühne – Ewig jung
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.