Nachdem ich Euch vor ein paar Tagen schon in die diesjährige Erwachsenenvorstellung der drei Musketiere entführen durfte, folgt heute das Kinderstück. „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ bringt Euch in eine Welt voller Drachen, ferner Länder, exotischer Kostüme und Darbietungen von den ganz Kleinen bis zu den ganz Großen!

Kurz vor den letzten Vorstellungen für das Jahr 2017 möchte ich insbesondere die Variabilität der Bühne hervorheben: wenn Ihr die Bilder der Musketiere im Vergleich mal anschaut, seht Ihr, wie mit wenigen Handgriffen eine thematisch ganz andere Welt geschaffen werden kann. Wow!

Allerliebst auch, wenn die ganz Kleinen ihre eigenen Auftritte haben – ganze Generationen von Freudenberger Familien sind so auf der Bühne im Einsatz. Wieviel Mühe auch in die einzelnen Szenen gesteckt wird: oft ist im Hintergrund irgendeine Action, Massenszene oder ähnliches – von den Tanzeinlagen mal ganz abgesehen.

Wie immer gibt’s nach der Vorstellung eine Autogrammstunde – stets ein Highlight für die jungen Besucher!

Details, Termine und Möglichkeiten für Kartenbestellung findet Ihr wie immer auf der Website. Bis ganz bestimmt 2018 – was da wohl gespielt werden wird?

Die Bilder entstammen der Aufführung vom 20.08.2017. Und nun Euch soviel Spaß beim Gucken der Fotos wie uns beim Besuch der Show!

 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer zu Gast an der Freilichtbühne Freudenberg
Markiert in:                 

Ein Gedanke zu „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer zu Gast an der Freilichtbühne Freudenberg

Kommentar verfassen