Am 20. und 21.8.2016 finden die Römertage in Haltern am See statt. Austragungsort ist das LWL-Römermuseum und die neue Aliso-Baustelle mit dem Römerwall. Neben Truppenparaden und Musikvorführungen gibt’s sehr viel Lagerleben mit Römern und Germanen zu entdecken.

Die Römertage in Haltern finden nur alle 2 Jahre statt. Also, wer noch Zeit hat am Sonntag: hingehen!

Details: Website LWL-Römermuseum

 

(Mit)Spielmöglichkeiten

Knochen, für Spielfiguren bearbeitet.
Knochen, für Spielfiguren bearbeitet.
Weitwurf- und Zielspiel mit Töpfen und... Haselnüssen!
Weitwurf- und Zielspiel mit Töpfen und… Haselnüssen!
Brettspiel Nr. 1
Brettspiel Nr. 1
Brettspiel Nr. 2
Brettspiel Nr. 2
Huch! Da läuft wohl wer barfuß rum...
Huch! Da läuft wohl wer barfuß rum…

Handwerker und Lagerleben

Hier wird eine germanische Frisur geflochten.
Hier wird eine germanische Frisur geflochten.
Diese Frisur ist durch drei Moorfunde belegt.
Diese Frisur ist durch drei Moorfunde belegt.
Germanische Muster.
Germanische Muster.
Ein Lampenbauer stellt Öllampen-Nachbauten anhand historischer Funde her.
Ein Lampenbauer stellt Öllampen-Nachbauten anhand historischer Funde her.
Lagerleben im germanischen Dorf.
Lagerleben im germanischen Dorf.
Lagerleben im germanischen Dorf.
Lagerleben im germanischen Dorf.
Ein Fischer hat hier seinen Stand.
Ein Fischer hat hier seinen Stand.
Die Netze und Fangutensilien könnten zu Römerzeiten tatsächlich so ausgesehen haben.
Die Netze und Fangutensilien könnten zu Römerzeiten tatsächlich so ausgesehen haben.
Links: eine Dame von Stand. Die Haarlocken sind übrigens ihre eigenen, aufwändig mit Onduliereisen entstanden.
Links: eine Dame von Stand. Die Haarlocken sind übrigens ihre eigenen, aufwändig mit Onduliereisen entstanden.
Nähwerkzeug aus Knochen.
Nähwerkzeug aus Knochen.
Ein römischer Schuster zeigt sein Können.
Ein römischer Schuster zeigt sein Können.
Donnerwetter: chice Modelle dabei!
Donnerwetter: chice Modelle dabei!
Die Instrument hier kennen wir doch aus Bingen (Ursprung der Originale: ca. 2.Jh.)...
Die Instrument hier kennen wir doch aus Bingen (Ursprung der Originale: ca. 2.Jh.)…
Chice Kleider.
Chice Kleider.
Die Farben für Stoffe wurden aus natürlichen...
Die Farben für Stoffe wurden aus natürlichen…
...Materialien gewonnen.
…Materialien gewonnen.
So klein und schon bei den Römern!
So klein und schon bei den Römern!
Teile des Marsch-Equipments von einem römischen Soldaten.
Teile des Marsch-Equipments von einem römischen Soldaten.
Noch mehr römisches Equipment.
Noch mehr römisches Equipment.
Ein Schatz?
Ein Schatz?
Fibeln.
Fibeln.
Eine römische Schmuckhändlerin.
Eine römische Schmuckhändlerin.
Lagerleben bei den Soldaten.
Lagerleben bei den Soldaten.
Schreibstube im Soldatenlager.
Schreibstube im Soldatenlager.
Hier hat dann wohl ein Centurio genächtigt...
Hier hat dann wohl ein Centurio genächtigt…
Selbst die Äxte sehen hier cool aus.
Selbst die Äxte sehen hier cool aus.
Lagerleben der Soldaten.
Lagerleben der Soldaten.
Toll: viele "Germanen" erzählen ihre Geschichte.
Toll: viele „Germanen“ erzählen ihre Geschichte.
Im Soldatenlager gesehen.
Im Soldatenlager gesehen.

Truppenparade

Links: der Mann ohne Gesicht.
Links: der Mann ohne Gesicht.
Beeindruckend!
Beeindruckend!
Der Römer hier hat die Tröte so schräg geblasen, wie ihr das aus Asterix-Filmen kennt.
Der Römer hier hat die Tröte so schräg geblasen, wie ihr das aus Asterix-Filmen kennt.
Im Kontakt mit dem Volke.
Im Kontakt mit dem Volke.
Kurze Pause.
Kurze Pause.
Weiter geht's!
Weiter geht’s!
Um die Ecke, marsch!
Um die Ecke, marsch!
Auf zum Nordtor!
Auf zum Nordtor!
Halt!
Halt!
Aufstellung vor dem Nordtor am Aliso-Römerwall.
Aufstellung vor dem Nordtor am Aliso-Römerwall.
Viele Details an den Rüstungen.
Viele Details an den Rüstungen.
Er hat's drauf - einen Wolf!
Er hat’s drauf – einen Wolf!

Römische Schießübungen

Römische Schusswaffen.
Römische Schusswaffen.
Sie basieren...
Sie basieren…
...auf dem Prinzip...
…auf dem Prinzip…
...der Torsion...
…der Torsion…
...und müssen daher aufwändig gespannt werden...
…und müssen daher aufwändig gespannt werden…
...bevor sie beladen und abgefeuert werden.
…bevor sie beladen und abgefeuert werden.

Römische Musik

Auf Basis historischer Funde gibt es auch rekonstruierte Instrumente.
Auf Basis historischer Funde gibt es auch rekonstruierte Instrumente.
Ein römischer Troubadix!
Ein römischer Troubadix!
Auch Noten hat man gefunden.
Auch Noten hat man gefunden.
Gespielt werden die Instrument auch, ob auf dem Büffelhorn...
Gespielt werden die Instrument auch, ob auf dem Büffelhorn…
...oder diesem Oboen-Ableger, einer Art zweiteiligen Pfeife.
…oder diesem Oboen-Ableger, einer Art zweiteiligen Pfeife.
Klingt erstaunlich gut!
Klingt erstaunlich gut!
Warten auf den Einsatz.
Warten auf den Einsatz.
Da brauchts einige Luft bei der Länge...
Da brauchts einige Luft bei der Länge…
Eine römische Wasserorgel: Hydraulis.
Eine römische Wasserorgel: Hydraulis.
Und noch ein Klassiker!
Und noch ein Klassiker!

Und zum Abschluss nochmal der Streifzug durch die römische Musikgeschichte in Bewegtbild und vor allem mit Ton:

Römertage 2016 in Haltern am See
Markiert in:            

4 Gedanken zu „Römertage 2016 in Haltern am See

  • 22. August 2016 um 22:56
    Permalink

    Wirklich klasse Bilder! Sollte mir mal einen Abstecher nach Haltern für in 2 Jahren vormerken. 🙂

    Antworten
    • 22. August 2016 um 23:00
      Permalink

      Vielen Dank, und ja, die Beteiligten haben auch sichtbar viel Engagement reingesteckt.

      Antworten
  • 3. September 2016 um 15:01
    Permalink

    Hallo Danny,
    direkt unter deinem Beitrag „1 Million Krokusse“ konnte ich nicht kommentieren – angeblich wegen Zeitüberschreitung. Schon komisch, denn ich war grade mal ein paar Minuten bei diesem Beitrag. Ich sah ihn zufällig als „ähnliche Beiträge“ als ich meinen kürzlich veröffentliche. Thema Rombergpark. Ich werde einen Link setzen auf deinen Beitrag, denn leider war es mir nicht vergönnt diese blühenden Krokusse zu fotografieren.

    Das Ruhrgebiet ist auch meine „Wahlheimat“ – genauer gesagt eigentlich „Zwischen-Heimat“. Ich werde nächstes Jahr wieder nach Süddeutschland ziehen, habe aber während meiner Zeit hier sehr viele schöne Dinge entdeckt, die ich mit dem Rad, zu Fuß, per Walking im Ruhrgebiet entdeckt habe.
    LG Sigrid

    Antworten
    • 3. September 2016 um 21:26
      Permalink

      Hi Sigrid,

      hier hat’s funktioniert. Danke für Deinen Hinweis auf die Krokusse bei mir im Blog und vielleicht kommst Du ja genau deswegen auch aus Süddeutschland wieder vorbei?

      Viele Grüße,
      Danny

      Antworten

Kommentar verfassen