Die Linie 105 der Ruhrbahn stellt eine Verbindung vom Emschertal zum Ruhrtal auf Straßenbahnschienen quer durch Essen her. Weil hier entlang der Strecke Städtebau und Natur besonders gut zu erkunden sind, heißt die 105 auch „Naturlinie“. Ohnehin ist ja Essen auch gerade „Grüne Hauptstadt Europas“ – grüne Natur passt da prima.

Bei einem sogenannten Instawalk trafen sich nun am 16. September 2017 rund 30 Instagrammer und hielten ausgewählte Orte entlang der Strecke der 105 fotografisch bei Instagram, Twitter & Co fest. Ihr findet die Bilder bei Instagram unter dem Hashtag #IWRUHR0917. Grob orientieren sich die Fotos am Essener Moltkeviertel, dem Kruppgürtel und abschließend dem Schlosspark Borbeck. Die 105 fährt diese und weitere Orte im ÖPNV mit ihrem normalen Takt an und hier bei der Ruhrbahn findet Ihr dazu auch noch viele gute Infos.

Offenlegung: Danke an die Ruhrbahn – sie hat die Fahrt organisiert und mit Fahrkarten und Begleitmaterial unterstützt (ich habe allerdings ein Ticket2000 – das ist ein Monatsticket – und fahre am Wochenende im gesamten VRR ohnehin ohne Zusatzkosten).

Danke auch an Lars Hahn für die Orga des Instawalks! Und jetzt viel Spaß beim Angucken meiner ganz eigenen Auswahl an Fotos und Eindrücken.

Moltkeviertel

 

Kruppgürtel

   

Schloss Borbeck

Instawalk Ruhr – mit der Naturlinie 105 durch das grüne Essen
Markiert in:                     

Kommentar verfassen