Vom Abend des gestrigen 6.7. bis in die frühen Sonntagmorgenstunden fand die Extraschicht 2013 statt. Wir waren dieses Jahr unterwegs via Essen HBF und (voller) Kulturlinie 107 zunächst am Amphitheater und Nordsternpark Gelsenkirchen und danach auf Zeche Zollverein. Zum Schluss wieder zurück in der Kulturlinie 107 gen Essen HBF (diesmal mit Poetryslam-Live-Unterhaltung).

Dank Ruhrtopcard gab es im Vorverkauf die Tickets zur Hälfte des Preises. Im Eintrittspreis ist jedoch der Transfer über das ganze VRR-Gebiet sowie mit einer Vielzahl zusätzlicher Shuttle-Busse auf vorbestimmten Strecken zwischen den einzelnen Orten enthalten. Zusammen mit der hohen Anzahl von angebotenen Programmpunkten und freien Eintritten relativiert sich selbst der Standard-Eintrittspreis.

Persönliches Highlight: die Schachtzeichen in Gelsenkirchen (wir haben im Kulturhauptstadt-Jahr Ruhr.2010 selbst eines in Mülheim betreut).

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an all die zahlreichen Helfer, Mitgestalter, Ideengeber, Planer, Locations, Sponsoren, unerschütterliche Bus- und Bahnfahrer und die vielen Einblicke via Twitter und Facebook vor, während und nach der Extraschicht!

Das gibt von mir volle drei von drei Schachtzeichen: schachtzeichen_bewertungschachtzeichen_bewertungschachtzeichen_bewertung

Unterwegs mit der Kulturlinie 10701-P1060575 02-P1060578

Dann weiter von Gelsenkirchen Hbf zum Amphitheater mit einem Shuttlebus03-P1060581 04-P1060606

Vom Amphitheater zu Fuß zum Nordsternpark05-P1060618 06-P1060623 07-P1060625 08-P1060630 09-P1060632 10-IMG_3313 11-P1060636 12-P1060641

Mit dem Shuttlebus vom Nordsternpark nach Zeche Zollverein13-P1060643 14-P1060645

Auf Zeche Zollverein15-IMG_3321 16-P1060647 17-IMG_3322 18-P1060650 19-P1060653 20-P1060655 21-P1060657 22-IMG_3330 23-IMG_3337 24-P1060668 25-IMG_3338 26-P1060669

Extraschicht 2013 – Pflichtprogramm im Ruhrgebiet
Markiert in:                                        

2 Gedanken zu „Extraschicht 2013 – Pflichtprogramm im Ruhrgebiet

Kommentar verfassen