Christo ist in den Gasometer Oberhausen zurückgekehrt (1999 mit so Öl-Fässern war er schon mal da). Und wie es aussieht, wenn er mal was „von innen“ verhüllt: das lässt sich nun schön mit dem „Big Air Package“ erleben.15-P1060310

Während die untere Etage des Gasometers mit Bildern, Artefakten und Fotoshows seiner bisherigen Werke z.T. auf Großbild-TV gezeigt werden, wird das gesamte Obergeschoss vom Luftpaket eingenommen. Auch wenn das sicherlich der Hauptgrund eines Besuches ist, so sollte doch ein Blick auf die bisherigen Werke geworfen werden. Ich kannte bisher nur ganz vereinzelte Installationen und da kommt doch eine sehr interessante Liste zusammen. Insbesondere die Erklärungen dazu oder die Making-Ofs sind recht gut. Und wenn man in die Mitte guckt, sieht man ins Innere der darüber liegenden Installation, raffiniert gemacht!14-P1060306

So, was hat der begnadete alte Mann nun Neues geschaffen? Über 20.000 qm weißen Stoff in 50m x 90m (Durchmesser x Höhe) drapiert. Ein paar Seilchen drum (ca. viereinhalb Kilometer, was man halt so im Haus hat) und bißchen Luft rein. Fump!04-P106024813-P106030512-P1060293

Rein kommt man über so eine Art Luftschleuse mit Drehtür, die Luft soll ja möglichst drin bleiben. Innendrin ist dann Platz auf dem Boden und auf einer kleinen Tribüne mit Treppenstufen. Auf den Boden gefläzt kann man wunderbar nach oben gucken, es liegen auch so Riesenkissen rum. Reicht für ne vierköpfige Familie! 😉09-P106028005-P1060249

Alles ist so gedämpft und wirkt wie in Zuckerwatte (also innen drin, stellt Euch vor Ihr wärt der Stiel). Ein wirklich einmaliges Erlebnis.06-P106025007-P106027408-P1060277

Außerhalb vom Luftpaket kann man das Ganze umrunden, auch hier das Making-Of und Beispielstoff begucken.02-P1060241 11-P1060288

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann sich am Fahrstuhl anstellen und auch von oben auf die Stoffblase gucken. Das man mit dem Fahrstuhl auch auf’s Dach vom Gasometer fahren kann wisst Ihr ja wahrscheinlich schon.10-P1060284

Die Installation ist geplant bis Ende 2013 noch im Gasometer. Bitte bedenkt, dass der Gasometer nicht beheizt ist und bei entsprechenden Außentemperaturen innen recht kühl sein kann!

Ich gebe zwei von drei Schachtzeichen: schachtzeichen_bewertungschachtzeichen_bewertung
(weil der Eintritt ohne Ruhrtopcard mit 9 EUR für einen Erwachsenen/6 EUR ermäßigt doch recht happig ist – es gibt auch Familienkarten a 20 EUR)

Fotografieren ohne Blitz ist übrigens erlaubt!

Weitere Infos z.B. hier

Dem Christo seine Kunst im Ruhrgebiet: Big Air Package im Gasometer Oberhausen
Markiert in:                    

Kommentar verfassen