Nur zu empfehlen ist die kleine aber feine Musical-Inszenierung „Die Schöne und das Biest“ auf der Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr. Noch bis 17.07.2011 gibt es Vorführungen, die neben liebevoller Bühnen- und Kostümdeko auch von den Darstellern leben. Die Freilichtbühne fasst deutlich mehr Zuschauer, als heute neben uns saßen, dass lässt sich sicher ändern. 🙂 Preislich ist die Familienkarte bei 22,- EUR angesiedelt. Das ist für mehr als zwei Stunden gut gefülltes Programm in Ordnung. Kindergeeignet ist das Ganze auch noch.

Das gibt von mir drei Schachtzeichen:

Weiterführende Links:

Die Schöne und das Biest. Ein Mülheimer Musical.
Markiert in:    

3 Gedanken zu „Die Schöne und das Biest. Ein Mülheimer Musical.

  • 11. Juli 2011 um 19:19
    Permalink

    Hallo! Ich war mit meiner Familie auch da und habe das Musical „Die Schöne und das Biest“ gesehen. Die Show war wundervoll und am Ende hatten wir sogar Tränen in den Augen. Es war so gut, dass wir in der nächsten Woche noch einmal kommen werden, um das Musical nochmal zu sehen. Einfach klasse! Liebe Grüße Michaela

    Antworten
  • 11. Juli 2011 um 20:08
    Permalink

    …ich habe dieses Stück auch gesehen…. einfach wunderschön und mit soviel Liebe gemacht… man merkt dass jeder Darsteller das Beste gibt egal ob Hauptrolle oder Statist…. und die Lieder sind einfach nur toll <3

    Wer es noch nicht gesehen hat muss unbedingt kommen nur noch 3 Shows
    Samstag 15 Uhr und 19 Uhr und Sonntag um 15 Uhr

    Antworten
  • Pingback: zoom » Umleitung: Meschede, Loveparade, Euro(pa), Facebook, Waldorf, Drogen und Doktor-Spielchen. «

Kommentar verfassen